Damaraland Off-Road

Mann muss für diese Tour absolut kein Profi sein-keine Off-road Erfahrung haben, aber ein guter routinierter Fahrer der mehr will als nur Schotterpisten gerade aus. Es ist immer ausreichend Zeit für Fotostopps oder Pausen. Wird die Strecke mal anspruchsvoller, stehe ich mit Tips und Tricks zur Seite. Das Damaraland ist mit seiner Abwechslungsreichen Landschaft unschlagbar.

Die Tour ist auch ohne Campingnächte buchbar.

Nicht Motorradfahrer können die Tour auch mit einem angemieteten Toyota Hilux 4×4 zum Selbstfahren begleiten.

Tag 1

Wir holen euch am Flugplatz oder- wer sich schon akklimatisiert hat, im Hotel ab. Gelegenheit für Einkäufe oder einem späten Frühstück.

Um uns die Anfahrt auf Asphalt, Schotterpiste und durch eingezäunte Farmlandschaft zu ersparen transferieren wir euch mit dem Bus nach Omaruru wo die Motorräder im River Guesthouse auf uns warten. In Okahandja machen wir einen Stopp und schauen uns den afrikanischen Holzschnitzereien Markt an.

Unterkunft: River Guesthouse. Abendessen

Tag 2

Nach kurzer Schotterpiste biegen wir ab zum Off road Spass auf ausgefahrenen Jeep Tracks.

Dichter Busch, etwas Sand, steinige Passagen-der Weg ist sehr abwechslungsreich. Wenn wir uns dem Trockenfluss nähern müssen wir nach Elefanten Ausschau halten.

Unterkunft: Camping oder Luxus Zelt Frühstück und Abendessen.

Tag 3

Wir fahren weiter nach Nordwesten durch marsähnliche bizarre Berglandschaf bis wir einen Trockenfluss erreichen. Unterwegs machen wir einen Stopp an versteinerten Bäumen die hier angeschwemmt wurden zu eine anderen Klimazeit. Wenn wir den Trockenfluss erreichen, werden wir nach den legendären Wüstenelefanten Ausschau halten.

Unterkunft: Camping oder Luxuszelt Frühstück und Abendessen

Tag 4

Heute lassen wir alles am Campingplatz stehen und unternehmen eine Rundtour. An einer abgelegenen Tankstelle müssen wir nachtanken. Die Tour ist extrem abwechslungsreich: Erst werden wir uns an einer Düne versuchen dann auf Jeep Tracks durch steinige Berge und im Trockenfluss warten einige Wasser Durchfahrten auf uns. Mittagpause an einer Steinzeit Höhle.

Unterkunft: Camping oder Luxuszelt Frühstück und Abendessen

Tag 5

Wir besuchen einige kulturelle Highlights. Das UNESCO Weltkulturerbe Twyfelfontein, mit seinen bis zu sechstausend Jahre alten Felsgravierungen und wir lassen uns zeigen wie die Volksgruppe der Damaras früher gelebt hat. Nach der Mittagpause in der Twyfelfontein Lodge gibt es eine Off-road Etappe bis zum Brandberg. Am Fuß Namibias höchstem Berg liegt die White Lady Lodge.

Unterkunft: Camping oder Luxuszelt / Zimmer Frühstück und Abendessen

Tag 6

Wir unternehmen abermals eine Rundtour. Dabei geht es heute um das mächtige Brandberg Massiv. Die Jeeptracks führen uns durch unterschiedliche Vulkangesteinsformationen. Wir werden öfter einen Fotostopp machen müssen.

Zum Mittagessen pausieren wir im Restaurant, bevor das letzte drittel Off Road Etappe vor uns liegt.

Unterkunft: Camping oder Luxuszelt / Zimmer Frühstück und Abendessen

Tag 7

Diese Etappe führt uns am Trockenfluss entlang.  Winderodierte Felsformationen und ein grandioser Ausblick über das Flusstal, wird uns beeindrucken. Wir folgen den Jeep Tracks durch die Wüstenlandschaft zum Minen Ort Uis.

Unterkunft: Zimmer Frühstück.   Abendessen zu Selbstkosten im Restaurant

Tag 8

Heute wartet das namibische Matterhorn auf uns. In der Ferne kann man es schon sehen aber bis dahin ist es noch eine Abwechslungsreiche Strecke. Am frühen Nachmittag sind wir bei der Spitzkoppe und wir haben Gelegenheit die Natur Brücke und die beeindruckenden Felsformationen anzuschauen.

Camping oder Luxuszelt mit Frühstück und Abendessen

Tag 9

Die raue Atlantik Küste ruft. Auf dem Off-road Weg durchqueren wir die Namib Wüste. In dem kleinen Küsten Ort Hentiesbay werden wir nachtanken und uns auf den Weg machen nach Swakopmund. Die vielen sehr guten Steak- und Fischrestaurants laden zum Abendessen bei frischer Atlantik Luft.

Zimmer. Frühstück. Abendessen zu selbst Kosten im Restaurant

Tag 10

Heute Vormittag haben wir Zeit uns dieses deutsche geprägte Städtchen anzuschauen und in einem der vielen Cafés zu frühstücken. Auch gibt es hier Gelegenheit das Museum oder die Kristall Galerie zu besuchen oder an anderen Aktivitäten teilzunehmen. Am Nachmittag kurven wir mit Quads durch das riesige Dünengebiet von Swakopmund. Auch die Quad Kritiker werden hier mit einem Grinsen zurückkommen.

Zimmer. Frühstück und Abendessen zu selbst Kosten im Restaurant

Tag 11

Der Weg führt heute zurück nach Windhoek. Die Strecke ist eine Asphalt Piste immer geradeaus. Daher verladen wir die Motorräder auf den Hänger und transferieren euch nach Windhoek. Gelegenheit für Einkäufe in der Stadt.

Zimmer. Frühstück und Abendessen zu selbst Kosten im Restaurant. (Joes Beerhouse)

Tag 12

Transfer oder Anschlussurlaub.

Reiseleistung:

 

Motorrad (KTM 350, 690, Honda CRF 300l),

Ersatzmotorrad,

Sprit,

4×4 Begleitfahrzeug für Gepäck mit Fahrer,

Deutschsprachiger und Einheimischer Tour Guide (Ich )

Mechaniker Service,

Gesamte Camping Ausrüstung (Schlafsack, Faltmatraze, 2 Personen Zelt pro Person)

Fast immer Frühstück und Abendessen. Wenn es dann die Möglichkeit für ein Restaurant gibt, zahlt am besten jeder Selbst.

Unterkunft. Bei Zimmer versteht sich ein kleines feines Guesthouse.

 

Ausgeschlossen:

 

Flüge, einige Mahlzeiten, Getränke wie Cola, Bier, Sprudelwasser, etc.

Bei Reifenpannen zerstörte Schläuche, Reparaturen, die auf eigenes Verschulden, Sturz, Mutwillig- und Fahrlässigkeit zurückzuführen sind

Sturzteile

Auslandsreiseversicherung, Reiserücktrittversicherung

Mittagessen, Getränke (Müsliriegel mitnehmen)

Optionale Aktivitäten

                           

Preis:                       3400                              

20.08.2022 – 31.08.2022

01.10.2022 – 12.10.2022

5.11.2022 – 16.11.2022

26.12.2022 – 06.01.2023